Schritt für Schritt Vorgehensweise

Schritt 1: Einschalten des LiveCM Sensors
Der LiveCM 3100 Sensor hat eine fest eingebaute Batterie, die über den gesamten Überwachungszeitraum hält. Der LiveCM Sensor muss vor dem Einbau eingeschaltet werden. Dazu ziehen Sie die Lasche auf der Unterseite des Sensors heraus. Dabei sollte auf der Unterseite eine LED kurz aufblinken. Die internen Batteriekontakte sind jetzt freigegeben und der Sensor ist bereit zum Einbau.

Schritt 2: Messstelle vorbereiten
Das beigefügte Markierungsfähnchen mit dem Klebepad an der vorgesehenen Messstelle auf den Boden kleben. Die Klebestelle sollte trocken und sauber sein, damit später der LiveCM 3100 Sensor nicht aufschwimmt oder kippt.

Schritt 3: LiveCM Sensor anbringen
Der LiveCM 3100 Sensor hat eine senkrechte Rille zur Befestigung an dem auf dem Boden klebenden Markierungsfähnchen. Dabei muss der Sensor senkrecht mit den Lüftungslöchern nach unten fest angebracht werden. Die Einbauhöhe wird durch die Schichtdicke des Betons bestimmt. Die Unterkante des LiveCM 3100 Sensors soll auf 40 % der späteren Beton-Schichtdicke angebracht werden. Die Höhe ist dementsprechend 60 %.

Schritt 4: Aktivieren des Sensors
Der LiveCM 3100 Sensor sollte unbedingt vor dem Vergießen mithilfe der QuickCM App aktiviert werden. Somit wird die Einsatzbereitschaft des Sensors gewährleistet. Zur Aktivierung die App auf dem iPhone oder iPad starten. Der LiveCM 3100 Sensor muss sich im Empfangsbereich befinden (nicht weiter als 10 m im gleichen Raum). Werden mehrere Sensoren angezeigt, gibt die Empfangsstärke Aufschluss darüber, welcher Sensor am nächsten gelegen ist. Sobald ein Sensor angewählt wird, versucht die App eine Verbindung herzustellen. Bei erfolgreicher Verbindung sollte der Sensor auf der Unterseite für einige Sekunden blinken. Die App fragt jetzt, ob der betreffende Sensor aktiviert werden soll. Die erfolgreiche Aktivierung teilt die App mit. Aktuelle Feuchtigkeit und Temperatur werden angezeigt. Nun zeichnet der Sensor die Daten kontinuierlich auf. Den Aktivierungsvorgang ggf. bei allen angebrachten Sensoren wiederholen.

Schritt 5: Vergießen und Glätten des Estrichs
Beim Vergießen sollten Sie darauf achten, dass der LiveCM 3100 Sensor stets senkrecht bleibt und nicht umgedrückt wird. Somit wird vermieden, dass flüssiger Beton oder überschüssiges Wasser in den Sensor eindringt. Beim Glätten besonders darauf achten, dass das Markierungsfähnchen nicht berührt oder verschoben wird.

Schritt 6: Auslesen
Der Sensor kann nach Aktivierung jederzeit mittels der App ausgelesen werden.

 

Online shop
LiveCM
bestellen

Download app